Auf ein Altbier in Düsseldorf

Ein Besuch in Düsseldorf ohne kaltes Altbier? Unvorstellbar – finden wir. Das westfälische „Alt“ gehört einfach zur Landeshauptstadt dazu. Malzig, ein Hauch von Karamellnote und Röstaromen – das zeichnet ein Altbier aus. Um die Düsseldorfer Braukunst zu würdigen, präsentieren wir euch hier unsere Empfehlungen. Raus aus dem Bus und ran an die Theke.

Zum Schiffchen

Brauereitradition seit 1628. Wer kann das schon von sich behaupten? Im geschichtsträchtigen Schiffchen wird dir deftige Hausmannskost serviert, vorzugsweise mit Altbier natürlich. Fühl dich wohl im rustikalen Ambiente des Speisesaals und lern ganz nebenbei noch Düsseldorfer Rheinisch. Wir wünschen „ne joode Appetit!“

Geissel in Bilk

Mitten in Bilk, mitten im Leben der Stadt. Die Geissel sieht nicht nur geschmackvoll aus, 100 Jahre Kneipen-Tradition beweisen es. Auf dich und deine Freunde wartet neben kaltem Alt auch ein ergiebiges Frühstücksbuffet am Samstag- und Sonntagmorgen – hilft gut gegen den Schädel vom Vorabend. Vor allem im Sommer lädt die großzügige Terrasse zum Relaxen ein.

Bilker Häzz

Im Bilker Häzz kannst du ordentlich einen wegstellen. Munkelt man. Die angesagte Kneipe mit auffälliger Beleuchtung ist neben leckerem Bier auch für eine Reihe an Events bekannt. Schau mit Freunden jede erdenkliche Sportveranstaltung oder werdet selbst sportlich aktiv: Tretet an und beweist auch beim legendären Kneipenbingo.

Füchschen Alt

Altbier nach Familienrezept seit 1848 – das erwartet dich im Füchschen. Ähnlich wie der Fuchs selbst leuchtet das Familienbier hier in einem Kupferrot. Und wenn dich das noch nicht überzeugt hat, dann schau dir die knusprige Haxe im Füchschen an. Für unsere experimentierfreudigen Reisenden:  Unter anderem lockt die Lokalität seine Gäste mit Altbier-Eis an. So schmeckt der Sommer!

Schaukelstühlchen

Der Name lässt es vermuten: Hier wird geschaukelt und geschunkelt. Seit Jahrzehnten fließt im Schaukelstühlchen Düsseldorf das Altbier in Strömen. Gute Laune garantiert. Besonders stolz ist man hier auf seine unkonventionelle Kundschaft. Kein Schubladendenken – nur Altbier. Für Jung und Alt. Lass es dir schmecken bei Klängen von Rock über Metal und Punk bis Indie.

Brauerei Kürzer

Traditionelle Braukunst in zeitgemäßem Ambiente – diese Kombination verspricht dir Kürzer. Hier kommen also Hipster und auch Heimatverbundene auf ihre Kosten. Das hausgebraute Altbier wird in der Kurzer Straße in moderner Gemütlichkeit serviert. Damit unterscheidet sich Kürzer deutlich von den traditionellen Wirtshäusern. Dazu gibt Burger, Hausmannskost oder Salat.